Ein Transportkoffer für vollplastische Figuren

Date: 15. April 2015 Posted by: owerner In: Zinnfiguren

Nach jeder Ausstellung musste ich bisher einen Teil meiner Figuren reparieren, weil filigrane Teile verbogen oder abgefallen waren.
Die Figuren wurden in alte Unterhemden eingewickelt und in Schuhkartons transportiert – da sind Blessuren eben an der Tagesordnung.
In Kulmbach hatte ich bei einem Sammler einen Tragekoffer gesehen, in dem die Figuren auf dem Boden mit Knetmasse fixiert waren.
Solche Transportkisten mussten her!
Ich überlegte mir, wenn ich meine vollplastischen Figuren auf Holzsockel montierte, sieht es zum Einen besser aus und zum Anderen liessen sich die Figuren im Kasten mit Spaxschrauben befestigen. Weiterhin sollten die Kästen so dimensioniert werden, dass zwei davon in eine Klappbox passen würden.

zugeschnittene Teile

zugeschnittene Teile

Beim Baumarkt meines Vertrauens liess ich mir also die Teile passend zuschneiden und begann mit der Montage.

 

 

 

 

 

 

Ränder mit Holzleisten versehen

Ränder mit Holzleisten versehen

Hier sieht man ein Seitenteil. Die Holzleisten an den Rändern sollen später den Schrauben halt bieten. Am unteren Rand habe ich aus zwei parallel aufgeklebten Leisten eine Führungsschiene gebildet.

 

 

 

 

 

der Fertige Oberteil

der Fertige Oberteil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.